News

Der Förderverein Masurenhilfe aus Leiferde rüstet sich für den nächsten Hilfstransport nach Ortelsburg.

Eigentlich wären wir schon längst auf Tour, aber der Corona-Virus hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Sobald die Grenze wieder geöffnet ist,machen wir uns auf den Weg. Dieses Mal werden wir zwei Transporter einsetzen müssen, um alles mitzunehmen, was wir hier zusammengesammelt habe. Von der Größe her ein Transport, den wir in diesem Umfang noch nicht hatten.  Gerd Lootze, Michael Pfefferkorn, Günther van der Wall und Vereinschef Werner Koepke haben die gesammelten Textilien, Spielsachen, Stühle, Rollatoren, Infusionsständer und Medikamente eingepackt und für die verschiedenen Empfänger sortiert. Das Krankenhaus, Seniorenheim, Sozialstation , die beiden Kinderheime und die Grundschule Nr. 2 können sich wieder auf unsere Unterstützung freuen. Wir werden gefragt, weshalb wir immer noch nach Polen fahren und helfen, die sind doch in der EU und es geht ihnen gut. Gerade in Stadt und Kreis Ortelsburg liegt die Arbeitslosenquote bei 20%, nur Handel, Handwerk, kaum Industrie. Der Tourismus geht nur von Anfang Juni bis Ende September, und dann wird es dunkel…..

Sehe man nur hier bei uns, was sich in den Kleiderkammern abspielt. Im Seniorenheim gibt es Bewohner, die nur über eine Rente von umgerechnet 180,-€ verfügen. Da reicht es vorne und hinten nicht. Erst kürzlich wurden wir gefragt, ob wir Bettwäsche und Frotteehandtücher besorgen können. Das ist natürlich in der Kürze der Zeit nicht möglich.

Unser von VW Nutzfahrzeuge gesponserte Transporter wird voll, sodass wir uns nach Ostern noch einmal auf den Weg nach Ortelsburg machen werden. Hilfsgüter ( jedoch keine Möbel und Matratzen und Schuhe) können jederzeit bei Werner Koepke in der Hauptstrasse 19 in Leiferde abgegeben werden.

Auf dem Foto von links:
Gerd Lootze, Michael Pfefferkorn, Günther van der Wall, Werner Koepke

Teile an
Datenschutz
Wir, Förderverein zur Linderung der Not in Masuren e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Förderverein zur Linderung der Not in Masuren e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: